/// wg. Counter

Dobermann-Nothilfe, Happy-End für Hunde.


Derrick

Kontakt:

 Eva, Peter, Trulla, Jonas und Darius

herbertz at gfi.ihk.de



Leben und Wirken des Kaiserdackels Derrick

„Derrick, Dobermann-Dackelmischling sucht neues Zuhause“. So begann vor Jahren das Inserat, mit dem Frau Hammer-Lippert, meine ehemalige Patronin, mich vermitteln wollte.

Dort stand dann weiterhin, ich sei ein Macho, der ganz gern mal Rüden angreift. Was da nicht stand, war, dass ich ganz gern mal sehr große Rüden angegriffen habe. Und entgegen dem, was man erwarten sollte, wenn man mich sieht, war das für die großen Rüden nicht wirklich lustig. Aber da stand auch, ich wäre ein freundlicher Hund: Selbstbewusst, nett, gelehrig und lernwillig. Und dann noch dies: „Derrick ist unser Pechvogel. Er hat einfach kein Glück.“

So, dass ihr´s nur wisst: Ich bin Derrick, der Dobermann-Dackel. Ich wiege 18 kg, habe ein ausgewachsenes Dobermann Gebiss und bin ein richtiges Kraftpaket. Meine Zweibeiner geben mich nicht mehr her, weil sie wissen, dass ich der strahlende Diamant in der Mitte unzähliger Juwelen bin. Um es kurz zu machen: Ich habe Glück. Ich bin Derrick.

Für alle, die sich um mich gekümmert haben, die mir geholfen haben, die an mich geglaubt haben, schreibe ich meine Geschichte. Wenn ihr weiterlest, könnt ihr erfahren, wie ich vom Problemhund zum Kaiser-Wilhelm-Dackel wurde.

Weil das zu guter letzt eine schöne, aber auch etwas längere Geschichte ist, mit etlichen Bildern und sicher auch nicht für jeden interessant, der nur mal so reinschauen will, gibts meine Geschichte unter "Weitere Informationen in neuem Fenster.....". So könnt ihr sehen, wie es mir erging. Kurz und knapp: Ende gut, alles GUT!