Dobermann-Nothilfe, Happy-End für Hunde.


Amon

Adresse:
 
42327

Kontakt:

 Judith Krüger

judith.krueger at web.de



Amon im Glück

Seit mittlerweile 7 Wochen wohnt der kleine Wirbelwind Amon bei meinem Mann und mir.

Entgegen aller Befürchtungen, hat er sich super schnell eingelebt. Stubenrein war er am ersten Tag, er hat weder markiert, noch irgendwelche Dinge in der Wohnung zerstört. Im Gegenteil. Er zeigte sich dankbar und fröhlich, in allem, was er von uns bekam. Wichtig war zuerst, dass er mehr fressen und zur ruhe kommen konnte, denn der kleine Kerl war ziemlich abgemagert und wog 5kg zuwenig, was bei so einem kleinen Hund viel ausmacht.

Mittlerweile hat er sein Zielgewicht von 16 Kg fast erreicht und darüber freuen wir uns sehr. Verfressen ist er immer noch, allerdings kaut er jetzt sein Futter und schlingt es nicht mehr gierig in sich hinein.

Das Erziehen fiel uns damit allerdings sehr leicht, denn Amon ist ein Hund, der für sein Futter (fast) alles tut. So hat er schnell die Grundbefehle erlernt und nun arbeiten wir an der Kür.

Am liebsten ist der kleine Mann draußen unterwegs, auf Wiesen oder wie im Urlaub, am Strand. Weite, weiche Flächen, auf denen er rennen kann. Er läuft und läuft immer hin und her und hat einen riesen Spaß dabei.

Es ist eine Freude, ihn dabei zu sehen - am schönsten natürlich, wenn er einen anderen Hund animieren kann, mit ihm zu laufen...

Zu Hause ist er dann ein total gemütlicher Kuschelhund, der hin und wieder auch seinen Platz auf der Couch einnimmt um sein neues Leben ganz auszukosten.

Für uns ist er der perfekte Hund, besser hätte es gar nicht passen können!